Egen Mølle Put and Take Forellensee

Der Egen Mølle Put and Take See befindet sich auf der Halbinsel Als im südlichen Dänemark / Südjütland. Es ist derzeit der einzige Forellensee auf der Insel. Direkt an der verkehrsreichen Hauptstraße zwischen Nordborg und Sonderborg gelegen, findet man trotzdem an dem kleinen, aber sehr schönen Gewässer mit Bachlauf immer einen guten Angelplatz.

Ein Parkplatz direkt am See sorgt für kurze Wege zum Fisch. Angelkarten gibt es im kleinen Angelgeschäft gegenüber dem See auf der anderen Straßenseite. Die Preise empfand ich als sehr akzeptabel, die Besitzer sind nett und zuvorkommend. Im Laden gibt es auch verschiedene Angelköder wie Powerbait, Würmer oder Bienenmaden zu kaufen.

Geöffnet ist der See von April bis Oktober in der Zeit von 6.00 bis 23.00 Uhr. Kinder unter 10 Jahre zahlen den halben Preis.

Besetzt ist das Gewässer vorwiegend mit Regenbogenforellen mittlerer Größe. Es gibt keine Fangbeschränkung. Der See ist nicht leicht zu beangeln, da der zugehörige Bachlauf den Fischen einiges an Versteckmöglichkeiten bietet.

Nach dem Besatz, der meist in der Saison 1x wöchentlich erfolgt, wird vor allem in den frühen Morgenstunden gut und viel gefangen. Manche Angler hatten 15 bis 17 Forellen in 4 Stunden gefangen. Dies wirkt sich natürlich negativ auf die Fangergebnisse der Folgetage aus. Wer mit Natürködern angelt, sollte den Happen lieber etwas größer wählen, die reichlich vorhandenen Barsche und Rotaugen sind meist schneller am Köder als die Forellen. Mit der Spinnrute konnte ich kaum Erfolge verzeichnen. Eine Grundmontage / Kombination aus Powerbait und Bienenmade geht aber sehr gut, Auch mit einer Sbirolino-Montage mit Powerbait oder einer Fliege – sehr langsam geschleppt – wird der Erfolg nicht ausbleiben.

An warmen Tagen sollte man die Mittagsstunden meiden. Der See ist relativ flach und erwärmt sich dementsprechend recht schnell, dies mögen die Forellen nicht. Ich war im Herbst und im Mai / Juni ca. 12 mal dort. Insgesamt kann ich den See empfehlen, aber einige Tage nach dem Besatz ist kaum noch etwas zu holen. Wenn die Forellen beißfaul oder nicht mehr so zahlreich vorhanden sind, muss man sich einiges einfallen lassen, verschiedene Köder und Methoden ausprobieren – oder eben sehr früh am Wasser sein. Der Besitzer öffnet seinen Laden um 8 Uhr, aber man kann auch schon 1 bis 2 Stunden vorher angeln und die Karte dann im Geschäft um 8 Uhr nachlösen

Vielen Dank für den ausführlichen Bericht an H.G. Hoffmann!

Art : Angelsee
Type : Forellensee
Anzahl Seen : 1
Wasserfläche in m² : 11.000 m²
Fischarten : Aal, Hecht, Regenbogenforelle, Bachforelle, Zander
Öffnungszeiten : April bis Oktober, 6:00 bis 23:00 Uhr
Webseite : www.egenmolle.dk

Preis pro Angel

Stand 2016
2 Stunden 60,- DKK
4 Stunden 90,- DKK
Kinder unter 10 Jahre ½ Preis.

Regeln

  • Die Angelkarte ist auf Verlangen vorzuzeigen
  • Keine Fangbegrenzung
  • Bitte den Platz sauber halten
  • Bitte auf die anderen Angler Rücksicht nehmen
  • Autos sind auf den ausgewiesenen Parkplätzen abzustellen
Reviews
There are no reviews yet, why not be the first?
Leave a review
Gesamteindruck: Fischbesatz: Service: Sauberkeit der Anlage: Zustand der Anlage: Preis / Leistung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Related Listings