Børges Put & Take – Die Legende geht weiter

Børges Put & Take – Die Legende geht weiter

Børges Put & Take im Rydskovvej in Årup, Westfünen, war immer eine traumhafte Angelanlage, die alles zu bieten hatte was sich nicht nur Deutsche Put & Take Angler wünschten.

Eine idyllisch gelegenen Angelanlage mit 4 Seen verschiedener Größe und einem kleinen Kindersee. Dazu ein herzlicher Besitzer und täglicher Besatz – besser geht’s nicht. Dann kam im letzten Herbst die schockierende Nachricht. Børge ist tot.

Nach dem tragischen Unfalltod war es geraume Zeit ungewiss, wie es mit den Put & Take Seen weitergehen würde. Die Angehörigen ließen verlauten, dass sie die Anlage nicht weiter betreiben wollten. Die Seen sollten aber vorerst geöffnet bleiben, solange noch Fische zu fangen waren. Wie es danach weitergehen sollte wusste niemand.

Neue Saison – neuer Betreiber

Zur Erleichterung aller Forellenangler gab es im Frühjahr die erlösende Nachricht: Der Betrieb von Børges Put & Take geht weiter.

Der neue Betreiber Ib Jensen ist 56 Jahre alt und auf dem Nachbarhof geboren und aufgewachsen. Er kennt den See und alles was dazu gehört wie kaum ein zweiter. Børges Put and Take war für ihn schon immer ein spezieller Ort und er möchte die Anlage in Berges Sinn und Geiste weiterführen. Wie zuvor wird Jan einen großen Teil des täglichen Betriebs übernehmen, Angelkarten kontrollieren und Fische aussetzen. Ib wird hauptsächlich an den Abenden, Wochenenden und bei Veranstaltungen vor Ort sein.

Wiedereröffnung mit Wettbewerb

Am Samstag, den 8. April fand die offizielle Wiedereröffnung mit einem Angelwettbewerb statt. Nach der Anmeldung der Teilnehmer angemeldet hieß Ib die Gäste herzlich willkommen – gefolgt von einer Gedenkminute.

Um 9.00 Uhr begann der Wettbewerb und schon nach den ersten Würfen waren die ersten Fische an Land. Etwa 50 Teilnehmer waren zugegen.

Unter den Teilnehmern war auch Kenneth Christensen, Teamangler für das Quantum Magic Trout Team Dänemark. Er war der Erste der mit seiner 2,40 Meter Accurist Spin einen Fisch an Land hatte.

Der Wettbewerb ging für fast alle Teilnehmer sehr erfolgreich weiter, nicht zuletzt, da in den verschiedenen Seen während des Wettbewerbs laufend Forellen ausgesetzt wurden. Kenneth beendete den Wettbewerb mit 3 Fischen an Land, einen auf jeder gefischten Rute – und einer verlorenen Goldforelle.

 


Mehr über Berges Put & Take auf ANGELSEE.info: https://www.angelsee.info/ort/borges-put-and-take-forellensee/

Webseite: https://www.xn--brgesputandtake-5tb.dk

Facebook Seite: https://www.facebook.com/Boergesputandtake

 


Video vom Tag nach dem Eröffnungswettbewerb

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10. April 2017 / by / in ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.