Besuch bei Refsgård Lystfiskersøer

Besuch bei Refsgård Lystfiskersøer

Am letzten Wochenende habe ich die Anlage zum ersten Mal besucht und war sehr überrascht von der sehr freundlichen Begrüßung durch den Betreiber und der absoluten Sauberkeit aller Teile der Anlage.

Nach kurzer Begehung um die Teiche und einigen Gesprächen mit deutschen Anglern habe ich meine Ruten montiert und es erstmal mit der Tremarella-Technik gestartet. Die Entscheidung war goldrichtig und so konnte ich bereits nach dem ersten Wurf auch gleich den ersten Biss verzeichnen.

Der Drill war am frühen Morgen echt der Hammer !!!

So hatte ich doch etwas Mühe den Fisch zum Landgang zu überreden, kurz den Fisch waidgerecht behandelt und weiter ging es mit den gleichen Köder Paste in schwarz-chatreuse, auch der zweite Wurf ein Biss, ich konnte mein Glück kaum fassen. Leider hat mein 0,16er Fluorocarbonvorfach dem nicht standgehalten trotz lasch eingestellter Bremse, also 0,20er montiert und weiter ging die Angelei.

Habe dann im Laufe des Vormittags auch noch mit Gummi und UL geangelt was zwar auch mit einem Fisch belohnt wurde, aber der Topköder an diesem Vormitttag war einfach Paste.

Ich habe selten so kampfstarke Forellen wie an diesem Teich erlebt, die Fische haben immer wieder mit kurzer kleinen Schlägen probiert sich loszureißen was am ganzen Vormittag dann auch insgesamt 2 Forellen gelang.

Ich konnte dann in 4 Stunden 7 sehr schöne Fische landen die aus der benachbarten Zucht stammen. Ich war mit dem Ergebnis und dafür dass ich zum ersten Mal an diesem Gewässer war doch sehr zufrieden.

Es gibt an der Anlage auch die Möglichkeit mit Wohnwagen oder Wohnmobil zu übernachten, hier wird nur ein Strompauschale von 10€ fällig falls man Strom braucht.

Es war mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch an dieser Anlage.

Hier kannst du Details über die Refsgård Lystfiskersøer sehen.

 

 

16. Oktober 2019 / 3 Comments / by / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.